Schlagwort-Archive: Deutschland

→ Alexander S. Neill: Freiheit ist das Einzige, was zählt

Der Schotte Alexander S. Neill gilt als Vater der antiautoritären Erziehung. In Dresden-Hellerau gründete er die erste Demokratische Schule, dem Vorläufer von Summerhill bei London. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alexquisit | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

→ Alexandre Kojève wusste, wie die Geschichte ausgeht

Alexandre Kojève war ein russischer Philosoph, der Frankreichs Studenten und Intellektuelle mit dem Werk des deutschen Philosophen Hegel bekannt machte. Von Kojève stammt auch das immer wieder gern aufgewärmte Konzept vom ›Ende der Geschichte‹.

Veröffentlicht unter Alexquisit | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Alexänder aller Länder: An die Macht!

Generation Alex: Immer mehr Alexe drängt es in oberste Führungs- & Machtpositionen. Und das ist kein Zufall. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alexquisit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

→ Das Alexanderhaus von Peter Behrens am Alexanderplatz

Diese Galerie enthält 4 Fotos.

Das Alexanderhaus wurde anhand eines Plans von Peter Behrens ab 1929 in moderner Stahlbetonskelettbauweise am Berliner Alexanderplatz errichtet. Weiterlesen

Galerie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

→ Alexandra Kollontai: Für die Freiheit der Liebe & der Frau

Die Kommunistin und Feministin Alexandra Kollontai war unter Lenin die weltweit erste Ministerin und unter Stalin die weltweit erste Botschafterin. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alexquisit | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

→ Alexander von Salzmann: Eine Prise Kaukasus

Alexander von Salzmann war ein Maler, Karikaturist und Bühnenbildner, der viel in seiner Heimat Georgien tätig war, aber auch in Westeuropa gewirkt hat, so zum Beispiel am Festspielhaus der Gartenstadt Dresden-Hellerau. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alexquisit | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

→ Alexander Beer: Architekt jüdischen Lebens

Alexander Beer gab dem jüdischen Leben in Berlin ein Zuhause. Er plante das Gebäude des Jüdischen Waisenhauses in Pankow, die Jüdische Mädchenschule in Berlin-Mitte, die Orthodoxe Synagoge am ehemaligen Kottbuser Ufer in Kreuzberg, die Synagoge Prinzregentenstraße in Wilmersdorf, das Jüdische Altersheim in Berlin-Schmargendorf und das erste Jüdische Museum in der Oranienburger Straße in Mitte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alexquisit | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

→ Alexander Gottlieb Baumgarten weiß, was schön ist

Durch Alexander Gottlieb Baumgarten wurde die Ästhetik zu einer Schwesternwissenschaft der Logik und zum Ausgangspunkt einer Theorie der freien Künste. Dank Baumgarten wurde die sinnliche Erkenntnis gegenüber der reinen Verstandeserkenntnis aufgewertet und Teil des philosophischen Denkens. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alexquisit | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

→ Der skurrile Tanzkitsch des Alexander Marcus

Alexander Marcus war 2008 das neue Ding. Ob ›Hawaii Toast Song‹, ›Papaya‹ oder ›Pitschi Pitschi Popo‹ – der grenzwertige Tanzkitsch begeisterte oder verschreckte die Netzgemeinde. Heute feiert Alexander alias Felix seinen 41. Geburtstag. Glückwunsch!

Veröffentlicht unter Alexquisit | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

→ Alexandra: Die Stimme der Sehnsucht

Alexandra war zu Beginn der siebziger Jahre einer der häufigst vergebenen Mädchennamen im Westteil Deutschlands. Das mag zum Großteil an der Sängerin Doris Treitz gelegen haben, die unter dem Künstlernamen Alexandra Karriere gemacht hatte.

Veröffentlicht unter Alexquisit | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare