→ Alexander Gerst: Unser Mann im Überall

Alexander Gerst während seines ersten Außenbordeinsatzes (EVA) (NASA; gemeinfrei)


Der Geophysiker Alexander Gerst ist zwar nicht der erste Deutsche im All, aber dank Facebook, Twitter und Instagram der bekannteste.

Twittername: @Astro_Alex (983.000 Follower)
* 3. Mai 1976 in Künzelsau

Alexander Gerst war zwar nicht der erste Deutsche im All, gefühlt aber schon. Astro_Alex, wie er sich auf Twitter nennt, ist der Sigmund Jähn bzw. Ulf Merbold der Internet-Generation. Es vergeht kaum ein Tag, an dem Alexander Gerst keine neuen, nie zuvor dagewesenen Fotos von der Erde, dem Weltraum oder sich selbst auf Twitter, Facebook und Instagram postet.

Dabei war der Mann bisher nur einmal im All. Vom 28. Mai bis 10. November 2014 arbeitete und wohnte Gerst an Bord der Internationalen Raumstation ISS. Bereits während seines Aufenthalts im Orbit postete er faszinierende Ansichten der Erdoberfläche – die Erde bei Tag, bei Nacht, im Sturm, bei Schnee, Wüsten, Waldbrände, Ozeane, Vulkanausbrüche usw. Seine besten Aufnahmen erschienen 2017 in dem Bildband „166 Tage im All“.

Diese Form der Selbstvermarktung verfolgt zweifelsfrei den Zweck, der Menschheit die Schönheit des Planeten vor Augen zu führen (und den Steuerzahler vom Sinn der bemannten Raumfahrt zu überzeugen). Das allein reichte aus, um Alexander Gerst das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse zu verleihen und einen Asteroiden nach ihm zu benennen: (190617) Alexandergerst.

Im Interview verriet Alexander Gerst, was ihn vom Weltraum aus am meisten faszinierte. Ein Feuerwerk. Gerst: „Das hat mich selbst überrascht. Als wir in einer Sommernacht über Italien geflogen sind, habe ich lauter so blinkende Lichter über den Küsten gesehen. Als ich auf die Uhr geschaut habe, war es genau 23 Uhr Ortszeit – und da sind jeden Abend die Feuerwerke für die Touristen. Ich war früher mit meinen Eltern in Italien im Urlaub, da gab es das auch.“

~
weitere Alexanderse im All (alphalogisch)
– Alexander Panaiotow Alexandrow (Bulgarien)
– Alexander Pawlowitsch Alexandrow (Sowjetunion)
– Alexander Nikolajewitsch Balandin (Sowjetunion)
– Alexander Sergejewitsch Iwantschenkow (Sowjetunion)
– Alexander Jurjewitsch Kaleri (Russland)
– Alexander Iwanowitsch Lasutkin (Russland)
– Alexander Iwanowitsch Laweikin (Sowjetunion)
Alexej Archipowitsch Leonow (Sowjetunion)
– Alexander Alexandrowitsch Missurkin (Russland)
– Alexej Nikolajewitsch Owtschinin (Russland)
– Alexander Fjodorowitsch Poleschtschuk (Russland)
– Alexander Michailowitsch Samokutjajew (Russland)
– Alexander Alexandrowitsch Serebrow (Russland)
– Alexander Alexandrowitsch Skworzow (Sowjetunion)
– Alexander Stepanowitsch Wiktorenko (Sowjetunion)
– Alexander Alexandrowitsch Wolkow (Sowjetunion)

Advertisements

Über andileser

Ich bin außer mir.
Dieser Beitrag wurde unter Alexquisit abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s