Alexanderroman: Alexanders Himmelfahrt

Hoch hinaus: Alexanders Himmelfahrt

Der Traum vom Fliegen ist so alt wie die Menschheit. Schon lange vor den theoretischen Flugmaschinen eines Leonardo da Vinci oder den praktischen Flugversuchen eines Otto Lilienthal beschäftigten sich Menschen damit, die Schwerkraft zu überwinden.

Im mittelalterlichen Alexanderroman des Erzpriesters Leo von Neapel funktioniert die Sache recht umweltfreundlich:

„Alexanders Armee kam ans Rote Meer und schlug dort das Lager auf. In der Nähe ragte ein sehr hoher Berg nach oben, den erklomm Alexander, und es schien ihm, er wäre im Himmel. Da erdachte er sich eine Maschine, mit der ihn Greife zum Himmel emportragen könnten, damit er erkunde, was das sei: der Himmel über uns.

Das Einfangen der Greife

Sogleich stieg er den Berg hinab, ließ Werkmeister kommen und hieß sie eine Art Adlergestell bauen und es mit Eisengittern umgeben, dass er darin sicher sitzen könne. Darauf ließ er Greife holen, sie mit ganz festen Ketten an den Wagen schirren und an die Spitze des Wagens ihr Futter legen. Da hoben ihn die Greife zum Himmel empor.

Der Erdkreis erschien ihm wie eine Tenne.

In solche Höhe nun flogen die Greife, dass Alexander der Erdkreis wie eine Tenne erschien, wo das Getreide aufbewahrt wird; das Meer aber schien ihm um das Festland gewunden wie eine Schlange.

BSB Ms. cgm 5 fol-180vb

Doch plötzlich umhüllte die göttliche Kraft die Greife und stieß sie zur Erde hinab, so dass sie, während sie weiter emporzufliegen glaubten, zur Erde hinabstiegen auf ein ebenes Feld; doch erlitt Alexander in den Eisengittern keine Verletzungen.“

Johann Hartlieb Cgm 581f. 133r

Über andileser

Ich bin außer mir.
Dieser Beitrag wurde unter Bildalexikon abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s